Hörst du mich? Gott zum Mitreden

Hörst du mich? Gott zum Mitreden

„Hörst du mich?“, fragt mancher, wenn die Gebete nur bis zur Zimmerdecke zu steigen scheinen. „Hörst du mich?“, fragt auch Gott, wenn wir gar nicht darauf achten, dass er uns antworten will.

Erfahrungen von „Hörst du mich?“

Die CVJM-Initiative „Hörst du mich? – Gott zum Mitreden“ hat 82 Methoden für das persönliche Gebetsleben und für Gruppen zusammengetragen, mit denen Menschen mit Gott ins Gespräch kommen können.

Ideen für die Praxis der Jugendarbeit

Das Ganze ist kompakt und praktisch: Alle Methoden sind erprobt und durch Tipps ergänzt. Verschiedene Rubriken (z. B. für Gebetsgemeinschaften oder mit Musik) lassen schnell die passende Methode für jede Gelegenheit finden. Ideen, die sich auch für Kinder eignen oder im Alltag umsetzen lassen, sind besonders markiert.

Ein Blick ins Buch

Katja Flohrer (Hg.) / Ingo Müller (Hg.) / Daniel Rempe (Hg.) / Sören Zeine (Hg.)
Hörst du mich? Gott zum Mitreden
82 Methoden zum kreativen Gebet – Ein Ideenbuch für Mitarbeitende in der Jugendarbeit zur Initiative „Hörst du mich?“ – Gott zum Mitreden

Vorwort von: Karsten Hüttmann
€ 4,99 / 1. Auflage 2014 /kartoniert / 11,0×17,0 cm / 108 Seiten/ ISBN 978-3-7615-6031-0 /Neukirchener Aussaat